Poststellen finden
Logo

Die Liechtensteinische Post AG feiert «200 Jahre Postwesen in Liechtenstein»

Alles begann im Jahre 1817 – genauer gesagt am 1. September 1817 – als die k. k. österreichische Post, die in Chur einen Briefsammler beschäftigt hatte, dessen Funktion nach Balzers in das Gasthaus «Rössle» bzw. «Post» verlegte. Die «Postwirtin» Maria Anna Wolfinger leitete so die erste «k. k. Briefsammelstelle» im Land. Fürst und Regierung waren mit der Poststelle einverstanden, unter dem Vorbehalt, dass die Souveränität unbeeinträchtigt bleibe.

Eine zweite Briefsammelstelle folgte 1845 in Vaduz, geführt von Johann Georg Rheinberger. Das Unterland erhielt erst 1864 in Nendeln die erste Poststelle, wobei ab dann auch Briefträger angestellt waren. Dazu kam 1872 im Oberland eine Poststelle in Schaan dazu und 1890 eine in Triesen. Bis 1912 blieb es bei fünf k. k. Postämtern.

Mit dem Postvertrag von 1911 übernahm Österreich die gesamten Post-, Telegrafen- und Telefondienstleistungen im Fürstentum – ausgenommen Briefmarken. Solche gab nun Liechtenstein seit 1912 selber heraus. Ab diesem Zeitpunkt triumphierten die liechtensteinischen Briefmarken, künstlerisch hochstehend, imagebildend, finanziell bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts wichtige Säule der Staatseinnahmen und Kaleidoskop liechtensteinischer Geschichte.

Der Wechsel nach hundert Jahren österreichischer Post zur schweizerischen PTT nach dem Ersten Weltkrieg war eine zwingende Parallele zu Schweizerfranken und Schweizer Zollvertrag. Liechtenstein kündigte den Postvertrag mit (Rest-)Österreich, schloss mit der Schweiz 1920 den Postvertrag und war seitdem schweizerisches PTT-Inland. Bis 1999 der Postvertrag aufgrund des EWR-Beitritts aufgelöst und die PTT-Dienste liechtensteinisch verselbständigt wurden.

Im Juni 1999 wurde die Liechtensteinische Post AG gegründet, die am 1. Januar 2000 ihren Betrieb aufnahm. Als wichtige Meilensteine in der neueren Geschichte der Post wurden im Juni 2005 25% der Aktien an die Schweizerische Post verkauft und im Januar 2006 erfolgte die Integration der Philatelie Liechtenstein.

Öffentliche Jubiläumsfeier «200 Jahre Postwesen in Liechtenstein»

Die Liechtensteinische Post AG lädt die ganze Bevölkerung zur öffentlichen Jubiläumsfeier ein. Feiern Sie mit uns «200 Jahre Postwesen in Liechtenstein» bei der Poststelle Vaduz.

Freitag, 1. September 2017, von 14 Uhr bis 18 Uhr
Poststelle Vaduz, Städtle 38, 9490 Vaduz

Programm / Attraktionen

  • Alle halbe Stunde geführte Rundgänge in der Poststelle Vaduz mit interessanten Informationen rund um die Post
  • Alle halbe Stunde geführte Rundgänge im Postmuseum mit interessanten Informationen über die Geschichte des Postwesens und der Philatelie in Liechtenstein
  • Kostenloser Versand einer Jubiläumspostkarte
  • Glace und Getränke für 200 Rappen
  • Hüpfburg für Kinder
  • Verkauf des Briefmarken-Sonderblocks «200 Jahre k. k. Briefsammelstelle Balzers» und weiterer philatelistischer Produkte
  • Wettbewerb
  • und vieles mehr

Wettbewerb

Nehmen Sie am Wettbewerb zur Jubiläumsfeier «200 Jahre Postwesen in Liechtenstein» teil und gewinnen Sie attraktive Preise.

1. Preis: Gutschein im Wert von CHF 500, einlösbar bei allen Poststellen in Liechtenstein (nicht einlösbar für Einzahlungen und Western Union Transaktionen)

2. Preis: Sonderedition Briefmarken-Sonderblock «Goldene Hochzeit Fürstin Marie und Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein» im Wert von CHF 250

3. Preis: Gutschein für dieMarke.li im Wert von CHF 150 – gestalten Sie Ihre eigene Briefmarke

4. bis 30. Preis: je ein exklusives Fahrzeugmodell der Philatelie Liechtenstein im Wert von CHF 30

Im August 2017 wird ein Flyer an alle Haushalte in Liechtenstein mit einer Wettbewerbskarte verschickt. Beantworten Sie die Wettbewerbsfrage richtig und füllen Sie Ihre Adressangaben auf der Rückseite aus. Kommen Sie mit dem Wettbewerbstalon am Freitag, den 1. September 2017 zwischen 14 Uhr und 18 Uhr zur Poststelle in Vaduz und werfen Sie diesen in den dazu vorgesehenen Briefkasten ein. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 16 Jahren.

Die nichtöffentliche Ziehung der Gewinner findet am 7. September 2017 statt. Die Gewinner werden schriftlich informiert und hier auf dieser Seite veröffentlicht.

Zurück zum Anfang springen