Liechtensteinische Post AG baut ihre strategische Position im eSolutions Bereich aus

06. Dezember 2012

Die Liechtensteinische Post AG hat vor kurzem mit einer Mehrheitsbeteiligung ihre strategische Position im Bereich der elektronischen Kommunikationslösungen ausgebaut.

Nachdem im Jahr 2011 die DIG AG in Linz, Österreich, übernommen wurde, hat die Liechtensteinische Post AG jetzt die Mehrheit der Aktien der newtron AG mit vier Standorten in Deutschland erworben.  

Beide Unternehmen – die newtron AG und die DIG AG – sind führende Anbieter im Segment des strategischen und operativen Einkaufs. Mit der Übernahme dieser beiden Unternehmen kann die Liechtensteinische Post AG alle webbasierten Lösungen für die Optimierung von Geschäftsprozessen im strategischen sowie operativen Einkauf ihrer Kunden abdecken und das komplette Portfolio von eProcurement, eSourcing und Consulting aus einer Hand anbieten. Schwerpunkt bilden die Geschäftsfelder elektronische Beschaffung, elektronische Rechnungsverarbeitung sowie Datenübertragung.

Grosskonzerne und Mittelständler haben die Potenziale von Cloud-Lösungen in der Beschaffung erkannt. Immer mehr Unternehmen nutzen ganz selbstverständlich Softwarelösungen, um ihren operativen und strategischen Einkauf transparent und prozessorientiert zu optimieren. Der Trend geht  zur digitalen Abbildung ganzer Prozessketten. Angebote wie elektronische, katalogbasierte Beschaffungssysteme und Module für Ausschreibungen, Auktionen sowie das Lieferantenmanagement begleiten den gesamten Einkaufsprozess von der Bedarfsermittlung über die Ausschreibung und Bestellung bis hin zu Wareneingang und Rechnungsprüfung.

DIG AG und newtron AG betreuen zusammen über 900 Kunden in Europa und unterstützen mit ihren Lösungen ein Einkaufs- und Beschaffungsvolumen von mehr als 15 Mrd. Euro jährlich.  

Die Liechtensteinische Post AG ist somit in der Lage, ihren Kunden die Dokumentenverarbeitung sowohl physisch wie auch elektronisch anzubieten und verfügt über die Kompetenz, die eZustellplattform des Landes Liechtenstein erfolgreich umzusetzen. Weitere Synergiepotentiale für das postalische Kerngeschäft und die LIElogistik bildeten die Basis für die Beteiligung.   

Über die newtron AG

Die newtron AG wurde 1998 gegründet und stellt unmittelbar nutzbare Softwaremodule als Portallösung für Einkauf und Logistik bereit – als Cloud-Lösung via Internet oder mittels klassischer Softwareinstallation. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte die newtron  AG einen Jahresumsatz von 3.3 Mio. Euro und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter.

Über die DIG AG

DIG hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 2001 als kompetenter Dienstleister für Business-Process-Outsourcing (BPO) international etabliert. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte DIG einen Jahresumsatz von 3.2 Millionen Euro. Insgesamt beschäftigt DIG AG rund 40 Mitarbeiter.    

 

Die Liechtensteinische Post AG  

Übersicht News

Aktuelle Meldungen finden Sie unter den aktuellen News.

News-Archiv

Weitere Newsbeiträge finden Sie im News-Archiv.

 
Sie sind hier: Aktuelles / Neues von der Post / News