Postfilialen finden
Logo

Liechtensteinische Post AG nimmt für zahlreiche Länder keine Exportsendungen mehr an

Aufgrund der Coronavirus-Krise fallen zahlreiche internationale Flüge aus. Ab sofort nimmt die Liechtensteinische Post AG in den noch geöffneten Postfilialen und bei Postpartnern deshalb für zahlreiche Länder keine Ausland-Briefe und -Pakete mehr entgegen. Mehrheitlich betrifft dies derzeit Länder ausserhalb Europas. Für die restlichen Länder dauert der internationale Versand zudem länger als üblich. Damit folgt die Liechtensteinische Post AG den Entwicklungen in den umliegenden Ländern, welche ebenfalls Einschränkungen bei internationalen Sendungen kommunizieren.

Viele internationale Fluggesellschaften haben ihre Flüge wegen der Coronavirus-Krise entweder stark reduziert oder ganz eingestellt. Weil die Transportkapazitäten massiv reduziert sind, nimmt die Liechtensteinische Post AG in den aktuell noch geöffneten Postfilialen Triesen, Schaan, Eschen und Gamprin sowie bei den Postpartnern in Nendeln, Schellenberg und Schaanwald ab sofort keine Briefe und Pakete in zahlreiche Länder mehr an. Kundinnen und Kunden können für den Versand in diese Länder derzeit noch die Express-Versandart «URGENT» nutzen. Geschäftskunden können Pakete weiterhin über die Liechtensteinische Post AG mit Swiss Post GLS versenden oder das Kurierangebot mit UPS oder TNT Swiss Post nutzen. Allerdings können bei allen Exportsendungen die angegebenen Zeiten bis zur Zustellung nicht mehr eingehalten werden. Die Transportkapazitäten können jederzeit ändern. Weitere Anpassungen der Export-Dienstleistungen sind deshalb sehr kurzfristig möglich.  

Verzögerungen beim Import von Sendungen aus dem Ausland

Wegen den beschränkten Transportmöglichkeiten kann die Liechtensteinische Post AG derzeit nicht ausschliessen, dass es auch beim Import von Sendungen nach Liechtenstein zu Verzögerungen kommt.

Aktuelle Einschränkungen auf der Website der Post abrufbar Alle aktuellen Einschränkungen inklusive die von den Exportbeschränkungen betroffenen Länder sind auf www.post.li/corona-krise abrufbar. Diese wird laufend aktualisiert.

Zurück zum Anfang springen